Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Wir liefern ausschließlich zu den nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese bilden die Grundlage für alle Artikel und geschlossenen Kaufverträge unseres Online Shops   unter dem Link www.shop.wings.hs-wismar.de.

§ 1 Vertragspartner und Vertragsabschluss

  1. Ihr Vertragspartner ist die WINGS Wismar International Graduation Services GmbH.
  2. Unserer Angebote sind freibleibend, solange sie nicht Gegenstand einer Vereinbarung werden. Die Darstellung von Produkten im Online-Shop stellt kein bindendes Angebot dar, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog. Durch das Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Durch Eingang der Bestätigungs-Email nehmen wir dieses Angebot an und damit ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

  3. Bestellungen können nur ab einem Mindestalter von 18 Jahren vorgenommen werden.

§ 2 Lieferung und Gefahrübergang

  1. Wir halten einen Großteil unserer Ware ständig am Lager und können diese daher unverzüglich nach Eingang der Bestellung und - soweit vereinbart – eingegangener Vorkasse oder bei Barzahlung ausliefern. Auf gegebenenfalls abweichende Lieferzeiten  werden wir gesondert hinweisen.
  1. Soweit nicht ausdrücklich ein verbindlicher Liefertermin vereinbart wurde, sind unsere Liefertermine bzw. Lieferfristen ausschließlich unverbindliche Angaben. Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.
  1. Ist der Käufer Verbraucher, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der bestellten Waren erst dann auf den Käufer über, wenn der Käufer die Waren erhalten hat, es sei denn, der Käufer hat den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person bzw. Anstalt mit der Ausführung der Versendung beauftragt und der Unternehmer hat dem Käufer diese Person/Anstalt nicht zuvor benannt.

Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs mit der Übergabe der Ware oder beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Auslieferung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt auf den Käufer über.

§ 3 Preise und Versandkosten

  1. Für Bestellungen in unserem Online Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Käufer geltenden Preise. Sie verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.
  1. Liefer- und Versandkosten sind in unseren Preisen nicht enthalten. Auf diese wird bei der Bestellung detailliert hingewiesen.

  2. Die Rücksendung beschädigter oder mangelhafter Ware durch den Käufer im Rahmen der Gewährleistung (§ 5) ist kostenfrei möglich. Der Verkäufer trägt in diesem Fall die Kosten der Rücksendung.
  3. Bei einer Rücksendung aus anderen Gründen, insbesondere bei einem Umtausch der Ware oder bei einem Widerruf des Vertrages trägt der Käufer die Kosten der Rücksendung.       

 § 4 Zahlungsmodalitäten

Wir bieten folgende Zahlungsmodalitäten an:

  1. Vorkasse per Überweisung

Die Überweisungsdaten dazu erhalten Sie nach Eingang der Bestellung per E-Mail.

Eine Auslieferung erfolgt bei Vorauskasse erst nach Buchung des vollständigen Kaufpreises auf unserem Geschäftskonto. Eine Reservierung des Artikels bei Vorauskasse erfolgt höchstens für 14 Tage. Danach kann es zu Lieferverzögerungen kommen.

  1. Barzahlung bei Selbstabholung

Bei Selbstabholung informieren wir Sie per E-Mail darüber, dass die von Ihnen bestellte Ware zur Abholung bereitsteht. Danach kann diese Zug um Zug gegen Zahlung des vollständigen Kaufpreises unter folgender Adresse zu folgenden Geschäftszeiten abgeholt werden:

WINGS GmbH
Phillip-Müller-Str. 12
23966 Wismar 

Montag bis Freitag: 9.00 Uhr – 16.30 Uhr

§ 5  Gewährleistung und Mängelrüge

  1. Für die von uns gelieferten Waren gilt eine Gewährleistungsfrist von 2 Jahren ab Lieferung bzw. Übergabe der Ware.
  1. Soweit der gelieferte Gegenstand nicht die zwischen dem Käufer und uns vereinbarte Beschaffenheit hat oder er sich nicht für die nach unserem Vertrag oder allgemein vorausgesetzte Verwendung eignet oder er nicht die Eigenschaften hat, die der Besteller nach den Angaben in unseren Online-Prospekten, Anzeigen und sonstigen Angebotsunterlagen erwarten konnte, so sind wir zur Nacherfüllung verpflichtet, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Regelungen zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt.
  1. Ist der Käufer Verbraucher, so hat er zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung keine erheblichen Nachteile für den Käufer hat. Ist der Käufer Unternehmer, erfolgt die Nacherfüllung nach unserer Wahl.
  1. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Sind wir zur Nacherfüllung (Nachbesserung oder Ersatzlieferung) innerhalb einer angemessenen Frist nicht in der Lage oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.
  1. Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels kann der Käufer erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder wir die Nacherfüllung verweigert haben. Das Recht des Käufers zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen bleibt davon unberührt.

Wir haften uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung unsererseits, unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden. Ferner haften wir für alle sonstigen Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen unsererseits oder unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen.

  1. Die in den vorstehenden Regelungen erfolgten Beschränkungen oder Ausschlüsse der Gewährleistungshaftung insgesamt gelten nicht im Falle der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie durch uns oder des arglistigen Verschweigens eines Mangels durch uns i.S.v. § 444 BGB. Eine eventuelle Herstellergarantie bleibt ebenfalls unberührt.

§ 6  Gerichtsstandsvereinbarung

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten betreffend dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die auf ihrer Grundlage geschlossenen Einzelverträge der Geschäftssitz der WINGS Wismar International Graduation Services GmbH vereinbart. Wir sind im Streitfall auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

§ 7  Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, oder sollten sie eine Lücke enthalten, so wird hiervon die Gültigkeit der übrigen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten jeweils die gesetzlichen Regelungen.